Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bornheim e.V.
Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bornheim e.V.

AWO-Tours 2019

 

Das neue Ausflugsprogramm für 2019 steht. Unser Tourmanager Jürgen Hartmann hat viele interessante Ausflugsziele ausgesucht.

 

Das ganze Tourprogramm kann man unter Unsere Angebote/AWO-Tours einsehen. Viel Spaß beim stöbern.

 

AWO-Tours 2019>>

 

Stricken und Häkeln für einen guten Zweck

 

Haben Sie Lust und Laune? Möchten Sie Ihr Können mit anderen teilen? Wollen Sie sich in einer angenehmen Atmosphäre  unter Gleichgesinnten für soziale Zwecke engagieren?

 

Dann machen Sie mit!  Die Strickclub um die Organisatorin Bärbel Hartmann trifft sich immer mittwochs von 15.00 – 17.00 Uhr im AWO-Treff in der Zehnhoffstraße 7, Bornheim-Zentrum  (Königstraße / Apostelpfad / Zehnhoffstraße). Kommen Sie einfach vorbei. Sie können die Gruppe auch von zu Hause unterstützen. Das erforderliche Strickzeug wird gestellt.

 

Wollen Sie Näheres erfahren, dann  können Sie sich auch direkt mit Bärbel Hartmann in Verbindung setzen (Tel. 02222 8048941 ;  Email   hartfrau@gmx.de).

 

Info unter  >>Strickclub

 

 

Rettet das Eltern-Kind-Café!

Das Eltern-Kind-Café der AWO in Bornheim sucht dringend Unterstützung. Das beliebte ehrenamtliche Angebot für junge Familien steht sonst vor dem Aus.

 

Immer wieder freitags ist der AWO Treff in der Zehnhoffstraße ein beliebter Treffpunkt für Eltern mit Babys und Kleinkindern. In der großen Spieleecke können sich die Kleinen austoben und andere Kinder kennenlernen. während die Eltern bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ins Gespräch mit den anderen Familien kommen. Seit Anfang 2018 können Familien in Bornheim das kostenlose Angebot nutzen (der GA berichtete über die Eröffnung). In kürzester Zeit hat sich das Eltern-Kind-Café zu einer festen Größe im Ort entwickelt, viele Eltern kommen regelmäßig mit ihren Jüngsten zum Spielen vorbei. Doch damit könnte bald Schluss sein, weil die Initiatorin des Projekts bis heute niemanden finden konnte, der sie und das Café ehrenamtlich mit unterstützt.

 

„Ich wollte für das Café von Anfang an ein ehrenamtliches Team zusammenstellen, damit es für den Einzelnen nicht zu viel Arbeit wird und es möglichst wenig Ausfallzeit gibt. Leider ist mein Plan nicht aufgegangen.“ sagt Anna Peters, die Initiatorin des Projektes. Viele junge Eltern haben Interesse mitzumachen und finden das Eltern-Kind-Café eine tolle Sache, aber niemand möchte sich verpflichten, regelmäßig da zu sein und sich um die Organisation zu kümmern, dazu gehören das Auf- und Abbauen der Spieleecke, Kuchen beim Bäcker abholen, Kaffee kochen und eben während der 2-stündigen Öffnungszeit Ansprechpartner für die Familien zu sein. Das sind ungefähr 3 bis 4 Stunden Aufwand pro Öffnungstag. Momentan öffnet das Café immer freitagnachmittags.

 

Die AWO Bornheim würde sich freuen, wenn das erfolgreiche Projekt in der Zehnhoffstraße weitergeführt werden könnte. „Wir sind hier auch flexibel und könnten die Öffnungszeiten des Eltern-Kind-Cafés ändern. Denkbar wären auch Vormittage statt Nachmittage, wenn das den Ehrenamtlichen besser passt. Über vieles lässt sich reden. Wer Interesse hat, Anna Peters Arbeit hier fortzuführen, darf sich jederzeit bei uns melden“, Wir würden uns  sehr darüber freuen.

 

Kontakt: Vorstand

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bornheim