Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bornheim e.V.
Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bornheim e.V.

Neueröffnung unserer Kleiderstube

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir sind froh, unsere Kleiderstube wieder am 8. Mai 2020 öffnen zu können. Im ersten Schritt öffnen wir freitags von 15.00 - 18.00 Uhr, dienstags bleibt geschlossen.

 

Wir müssen uns aber an die Corona Schutzverordnung NRW vom 27.04.2020 halten. Entsprechende Schutzmaßnahmen wurden initiiert. Diese gelten sowohl für unserer Mitarbeiter als auch für unsere Kunden. Wir bitten daher um die strikte Einhaltung der Vorgaben und den Anweisungen des Personals zu folgen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Der Vorstand

 

 

Maßnahmen gemäß Corona Schutzverordnung NRW vom 27.04.2020

 

Mund- und Nasenschutz

 

Ein Mund- und Nasenschutz ist für eine Gebühr von 1 € beim Personal käuflich zu erwerben

Abstand halten

 

Bitte den Markierungen auf dem Boden folgen

Begrenzter Einlass

Nur drei Personen im Verkaufsraum

Hygiene einhalten

 

Desinfektionsspray steht an der Verkaufstheke bereit

 

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir hoffen es geht Euch allen gut und keiner ist vom Coronavirus infiziert oder ist in Quarantäne. Damit dies auch so bleibt, sollten diese Regeln unbedingt eingehalten werden:

  • Bleibt wenn es geht zu Hause
  • Wascht regelmäßig die Hände
  • Niest oder hustet in eure Ellenbogen oder in ein Taschentuch
  • Benutzt Einmaltaschentücher und entsorgt anschließend
  • Begrüßt andere Menschen ohne Händeschütteln, Umarmungen oder Küsse
  • Abstand halten

Mit diesen einfachen Gesten könnt Ihr eure Gesundheit und die der Menschen in Eurem Umfeld schützen.

 

Da das öffentliche Leben durch die Beschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie nahezu still steht und mögliche Lockerungen in den kommenden Wochen nicht in Aussicht gestellt werden, ist es ebenso wichtig, seinen Lebensalltag routiniert zu gestalten.

 

Solltet Ihr in die Situation kommen Hilfe zu benötigen, sei es den Einkauf zu organisieren oder einfach nur der Wunsch nach einem persönlichen Gespräch per Telefon, dann habt keine Scheu und nutzt die angebotenen Hilfen. 

 

Viele Menschen in Bornheim zeigen sich in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie solidarisch und wollen Menschen, die in Not sind, ihre Unterstützung anbieten. Eine Übersicht der Angebote findet Ihr nachfolgend.

 

Natürlich möchten auch wir Euch unterstützen und stehen per Telefon oder EMail gerne zur Verfügung. Nehmt mit uns Kontakt auf und sagt, wie wir Euch helfen können. 

 

Wir sind unter der Telefonnummer 02222 9299417 oder per Email awo-Bornheim@web.de gut erreichbar.

 

Bleibt gesund und achtet auf Euch

 

Liebe Grüße

Der Vorstand

 

 

Koordinierung von Nachbarschaftshilfen und Hilfsangeboten

 

Die Stadt Bornheim hat eine Nachbarschaftshilfe aufgebaut und wird auch die Koordinierung von Hilfen übernehmen. Hilfesuchende und freiwillige Helfer können sich bei

 

melden. Die beiden Mitarbeiterinnen des Bornheimer Sozialamtes vermitteln dann die benötigte Unterstützung.

 

https://www.bornheim.de/aktuelles/2020/maerz/stadt-bornheim-baut-koordinierte-nachbarschaftshilfe-auf/

 

Neben vielen privaten Helfern, die sich bei der Stadt gemeldet haben, bieten weitere Vereine, Organisationen und Zusammenschlüsse ihre Unterstützung an. Der Stadt sind folgende Gruppen bekannt:

  • Coronahilfe Bornheim - eine gemeinsame Initiative der politischen Jugendorganisationen in Bornheim (Junge Union, Jusos, Grüne Jugend und Junge Liberale): 01522 6407518, E-Mail: coronahilfe.bornheim@googlemail.com
  • Nachbarschaftshilfe Brenig (eine Einrichtung der Gemeindesozialstelle – „Lebensnah, aktiv vor Ort“), Ansprechpartnerin: Sabine Görres, Tel.: 02222 9299205, Mobil: 01575 4686811, E-Mail: lebensnah@sanktevergislus.de
  • LebEKa (Lebensmittelausgabe der Evangelischen Kirchengemeinde Vorgebirge und des Kirchengemeindeverbandes Bornheim-Vorgebirge) Stefanie Schmelzer, 02222 940444, sozialberatung.vorgebirge@ekir.de
  • "Bornheim hält zusammen - wir helfen" (ein Projekt der Jungen Union und CDU Bornheim) Mobil  0160 95528807.
  • "Senioren-Telefon mit Herz" des Stadtjugendrings, E-Mail: info@stadtjugendring-bornheim.de
  • Nachbarschaftshilfe Widdig  Sonja Rothkamp 02236 – 383630 oder Ortsvorsteher Konrad Velten, Widdig, 02236 - 2216
  • Ortsausschuss Kardorf: JGV Kardorf, 01573 4873863; Sybille Vendel/Christiane Schmitz-Kretschmann, 0163 5416211
  • Rösberg: Christel Heinen 02227 2130, E-Mail: christel.heinen@t-online.de oder Ortsvorsteher Dr. Peter Tourné, 02227 908857, E-Mail: peter.tourne@t-online.de

 

Wichtig ! Wichtig ! Wichtig ! Wichtig ! Wichtig

 

Liebe Freundinnen und Freunde der AWO,

 

in Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus bleiben alle unsere Einrichtungen bis zur Entspannung der Lage geschlossen.

 

Betroffen hiervon sind insbesondere die Kleiderstube in der Brahmstraße 20 und der Seniorenclub / Strickkurs im AWO-Treff in der Zehnhoffstraße 7. Sollten in dem betroffenen Zeitraum Bustouren anstehen, werden diese auch nicht durchgeführt.

 

Im Sinne der Vorsorgepflicht sollten wir, auch wenn seitens der Behörden noch keine einschneidenden Maßnahmen angeordnet wurden, hier Vorsicht gegenüber unseren engagierten Helferinnen und Helfer walten lassen.

 

Wir bitten um Verständnis.  Wir werden Sie zeitnah über die Öffnung unserer Einrichtungen informieren.

 

Der Vorstand

 

 

 

 

Vielen Dank für Ihr Interesse und herzlich willkommen bei der Arbeiterwohlfahrt.

 

Wir haben für Sie alle wichtigen Themen rund um den Ortsverein Bornheim zusammengestellt.

 

Informationen über Öffnungszeiten unserer Kleidererstube oder des AWO-Treffs finden Sie unter der Rubrik "Unser Angebot".

 

Möchten Sie mehr über den AWO OV Bornheim erfahren, klicken Sie bitte auf  "Über uns".

 

Wollen Sie Kontakt mit uns aufnehmen oder selber aktiv bei der AWO sich engagieren, dann gehen Sie bitte auf  "Aktiv werden".

 

Aktuelles, einen Terminkalender und das Thema Datenschutz finden Sie direkt auf dieser Seite.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bornheim